Ausblenden ausblenden
 Menu oberhalb, bitte scrollen

Chamorchis alpina


Zwergorchis

Chamorchis des Alpes

Gramignola alpina

Klicken in die Bilder öffnet die Diaschau.

zu der Verbreitungskarte | Glossar der Fachbegriffe

wissenschaftlicher Name Info Flora:               Chamorchis alpina (L.) Rich.
World Flora online:  Chamorchis alpina (L.) Rich.
Volksnamen (d, fr, i) vergleiche Nomenklatur Info Flora
Blütezeit Anfang Juli bis Ende August
Hauptmerkmale Sehr unscheinbare Orchidee mit kleinen Blüten und grasartigen Blättern, die den Blütenstand oft überragen.
Beschreibung Sehr kleinwüchsige Pflanze, 5 - 15 cm hoch. 4 - 10 grasartige Laubblätter, aufrecht wachsend. Blütenstand kurz bis zylindrisch, dichtblütig mit 5 - 15 sehr kleinen Blüten, Sepalen und Petalen grün bis gelblich grün, oft rötlich überlaufen, helmförmig zusammenneigend. Lippe gelblich mit grünem Zentrum, ungeteilt bis schwach dreiteilig, spornlos.
Ähnliche Arten Verwechslungsgefahr mit Grüner Hohlzunge, diese hat jedoch ovale bis lanzettliche Laubblätter und eine dreiteilige Lippe mit verkürztem Mittellappen.
Biotop Windexponierte Felsbänder und Grate mit geringer winterlicher Schneebedeckung, auf Kalk.
Verbreitung In höheren Lagen der Alpen zerstreut, die Verbreitungskarte ist sicher unvollständig.

Verbreitungskarte
Datenstand AGEO-Daten 1.2.2021, Info Flora-Daten 25.1.2020.
Klicken in die Grafik vergrössert die Abbildung.
Häufigkeit, Gefährdung Kann lokal individuenreiche Populationen bilden, durch den Bau von Skisportanlagen gefährdet.
Gemäss Roter Liste 2016 als "Nicht gefährdet" eingestuft.
Status (Rote Liste 2016) und Schutzstatus (Quelle Info Flora)



Seitenanfang



Impressum & Datenschutz | Kontakt | Mail Webmaster | AGEO © 2021

Aktualisiert 06. 02. 2021

AGEO Logo www.ageo.ch Der Ausdruck der umfangreichen Bildern ist deaktiviert.