Ausblenden ausblenden Startseite   Veröffentlichungen   Chästel




Chästel - Eine schöne Wiese

Text Albert Kurz, Fotos Thomas Ulrich und Göpf Grimm


Blick auf die Chästel-Wiese, Foto Thomas Ulrich Seit einigen Wochen ist die AGEO Besitzerin eines Grundstücks in der Gemeinde Villigen und zwar im Chästel. Der Kaufvertrag ist jetzt offiziell unterzeichnet und gültig. Die Parzelle besteht aus einem Stück Wald und einem Stück Wiesland. Das Gelände ist zum grösseren Teil ziemlich steil.
Eine recht grosse Zahl von Mitgliedern hat mit der Wiese schon Bekanntschaft gemacht, entweder an der Exkursion im Frühling oder beim Pflegeeinsatz Ende Oktober. Danach folgen einige Zeilen, was es auf der Wiese so zu sehen gibt. Es ist sicher nur ein Ausschnitt. Was es alles genauer an Pflanzen gibt, wird in den nächsten Jahren Ziel von Beobachtungen sein.

Chästel im Herbst 2006

Im Herbst 2006 hat die AGEO den Wiesen-Teil des Grundstücks gemäht. Im folgenden einige Impressionen.

Fotos von Thomas Ulrich

Herbsteinsatz Chästel, Foto Thomas Ulrich    Herbsteinsatz Chästel, Foto Thomas Ulrich    Herbsteinsatz Chästel, Foto Thomas Ulrich    Herbsteinsatz Chästel, Foto Thomas Ulrich

Fotos von Göpf Grimm

Herbsteinsatz Chästel, Foto Göpf Grimm    Herbsteinsatz Chästel, Foto Göpf Grimm

Kurt in voller Fahrt!
Herbsteinsatz Chästel, Foto Göpf Grimm

Was wächst im Chästel?

Im Frühling gibt es ganze Flecken blauer Veilchen. Später hat es eine grosse Anzahl von Primula veris (Wiesenprimel). Es gibt Wundklee, Hufeisenklee und andere Pflanzen, die auf Magerwiesen gedeihen.
Büschelglockenblume, grosse Brunelle und knollige Kratzdistel sind weitere Pflanzen, die das Auge erfreuen. Im Herbst blüht auch die Kalkaster auf der Wiese.
Natürlich gibt es auch im Waldstück ausser den Orchideen einiges zu finden. Zu erwähnen wäre z. B. der Fransenenzian am Wegrand ob dem Waldstück oder das Maiglöckchen und die Frühlingsplatterbse.
Auf der Wiese sind in diesem Jahr eine recht grosse Anzahl von Orchideen beobachtet worden. Genauere und vollständige Angaben müssen noch erarbeitet werden. Nachfolgend eine erste Aufzählung.

Orchis mascula Stattliche Orchis ca. 20 Exemplare
Orchis militaris Helmorchis ca. 50 Exemplare
Ophrys araneola kleine Spinnen Ragwurz ca. 200 Exemplare
Ophrys insectifera Fliegen - Ragwurz einige Exemplare
Ophrys apifera Bienen - Ragwurz im Herbst einige Rosetten
Anacamtis pyramidalis Pyramidenorchis ca. 160 Exemplare
Dactylorhiza fuchsia Fuchs Fingerwurz ca. 20 Exemplare
Platanthera bifolia Zweiblättrige Waldhyazinthe    ca. 20 Exemplare
Platanthera montana grünliche Waldhyazinthe ca. 20 Exemplare
Gymnadenia conopsea    Mückenhandwurz ca. 30 Exemplare
Listera ovata Grosses Zweiblatt über 100 Exemplare

Blick auf die Wiese, Foto Thomas UlrichDas Grundstück im Chästel ist ein Stück Natur, an dem man Freude haben kann. Ein Besuch lohnt sich sicher immer wieder. Es gibt in der Umgebung weitere interessante Gebiete.

Zurück zu Einzelberichte

Zurück zur Startseite

Seitenanfang



Impressum & Datenschutz | Kontakt | Mail Webmaster | AGEO © 2018

Aktualisiert 10. 03. 2009

AGEO Logo www.ageo.ch Der Ausdruck der umfangreichen Bildern ist deaktiviert.